Sanitätshaus Röther GmbH

Lange Wende 36 - 38, 59755 Arnsberg

Unsere Öffnungszeiten:
 Mo, Di, Do und Fr  8:00 – 18:00 Uhr
 Mi  8:00 – 14:00 Uhr
 Sa  9:30 – 13:00 Uhr

Enterale-Ernährung

Ernährung

Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Gründen und Erkrankungen, die eine enterale Ernährung notwendig machen können. Dies sind beispielsweise Kau- und Schluckprobleme, Schwäche, andauernde Appetitlosigkeit, neurologische Erkrankungen, Magen-Darm-Erkrankungen, Bewusstlosigkeit oder Tumorerkrankungen. Doch egal, welcher dieser Gründe bei Ihnen dazu führt, dass die enterale Ernährung notwendig wird – wir versorgen Sie umfassend und individuell mit genau den Produkten, die Sie brauchen. Einer ausgewogenen und nährstoffreichen Ernährung steht somit nichts mehr im Weg.

 

Trinknahrung

Mangelernährung und Untergewicht stehen oft im direkten Zusammenhang und treten gemeinsam auf. Die Gefahr der Mangelernährung besteht dari, dass Sie oft nicht bemerkt wird. Werden Energie, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente über einen längeren Zeitraum nicht ausreichend aufgenommen, sind gesundheitliche Beschwerden die Folge.
In vielen Untersuchungen wurden die positiven Effekte einer Trinknahrung auf Komplikationsrate, Ernährungsstatus, Rekonvaleszenz und Lebensqualität bestätigt.
Zahlreiche Geschmacksrichtungen und Zubereitungsmöglichkeiten lösen auch Ihr Ernährungsproblem auf genussvolle Art und Weise.

Enterale-/Parenterale Ernährung

Unter enteraler Ernährung versteht man eine flüssige Nährstoffzufuhr, welche über den Magen-Darm-Trakt gegeben wird. Sie kann über eine Sonde verabreicht werden oder aber all Zusatznahrung auch getrunken werden.
Eine enterale Ernährungstherapie wird verordnet, sobald die orale Nahrungsaufnahme nicht mehr möglich ist. Enterale Nahrung wird als Sondenkost entweder über eine Magensonde, eine PEG-Sonde oder eine PEJ-Sonde dem Magen zugeführt.

Unser Fachpersonal berät Sie gerne im angenehmen Ambiente zu all Ihren Versorgungsmöglichkeiten und führt auf Wunsch auch Hausbesuche durch.

Unser Service für Sie:

    • Geschultes und Zertifiziertes Personal
    • Beratung in einer separaten, großflächigen Einzelkabinen
    • Erstellung eines individuellen Versorgungsvorschlags und bei der Auswahl der richtigen Produkte
    • Durchführung der optimalen Versorgung
    • Anleitung zur selbstständigen Nahrungsaufnahme
    • Anleitung bei Einstellungen der Technik
    • Lieferung von Verbrauchsmaterial
    • Blasenspritzen, Schwerkraftüberleitsysteme, Pumpenüberleitsysteme
    • Übernahme der Kostenklärung mit der Krankenkasse
    • telefonisch vereinbarte Hausbesuche möglich

Wir beraten Sie gern